Switchwords/Schaltworte

Switchwords/Schaltworte

Switchwords (Schaltworte) legen in unserem Unterbewusstsein „einen Schalter“ um, so dass negative Glaubenssätze und Überzeugungen ihre selbst sabotierende Wirkung verlieren.

Switchwords sind individuell gewählte Worte, die sofort in unser Unterbewusstsein gehen und uns gute Gefühle bringen, da sich ihre positive Wirkung unmittelbar in uns entfaltet und  ausdehnt.
Switchwords können einzeln, als Switchword-Paar oder in einer Kombination aus 3 und mehr Worten als Switchword-Satz genutzt werden.
Es gibt bereits zahlreich erprobte Switchwords, die aufgrund ihrer positiven Wirkung von vielen Menschen genutzt werden.
Switchwords sind z.B. auch „LIEBE“ oder „LEUCHTEN“.
Es gibt unzählige individuelle Kombinationen von Switschwords, denn so individuell wie wir Menschen sind, ist auch die Anwendung von Switchwords.
Jeder wird genau das Wort oder die Worte finden, die ihm hilfreich sind.
Die positive Wirkung der Switchwords kann noch verstärkt werden, indem ein sogenanntes Meister-Switchword hinzugefügt wird.
Switchwords erzeugen deshalb sofort ein Wohlgefühl in uns, weil sie von unserem „inneren Kritiker“ als harmlos angesehen werden, was bei Affirmationen, deren Aussagen er oft als unglaubwürdig beurteilt, nicht so ist.
Die tiefgreifende Bedeutung der Switchwords erkennt unser „innerer Kritiker“ nicht, denn er erfasst lediglich das für ihn harmlose Wort bzw. die harmlosen Worte und widerspricht daher nicht, sodass sich im Unterbewusstsein sofort deren heilsame Wirkung entfalten kann.
Switchwords wandeln unsere Grundstimmung sehr schnell von negativ in positiv, was sich wiederum auf unser Verhalten, auf unsere Entscheidungen und Handlungen, positiv auswirkt.

Wir können uns jetzt mit einer positiven Grundstimmung sehr gut dabei unterstützen, unserem Leben eine positive Wendung zu geben.

Du kannst das von Dir ausgewählte Switchword bzw. mehrere Switchwords laut, leise oder still in Deinen Gedanken sagen oder Du singst sie.
Dies tust Du täglich, so oft wie möglich, erfahrungsgemäß jedoch mindestens 10 x hintereinander.
Umso öfter Switchwords angewendet werden, umso intensiver bewirken sie eine positive Grundstimmung in uns.
Erfahrungsgemäß wird beim lauten oder leisen Aussprechen oder Singen die heilsame Wirkung der Switchwords durch den Klang des Wortes intensiviert.

Informationen zum „inneren Kritiker“ findest Du hier.