Botschaft 26

Botschaft 26

Wenn wir einen Weg gehen wollen, auf dem wir ein freudvolles und erfülltes Leben führen, dann ist es sehr weise, zu hinterfragen, ob wir unserem inneren Kritiker oder unserem Herz folgen.
Auf dem Gedanken-Gang unseres inneren Kritikers, befinden wir uns nicht auf der Sonnenseite des Lebens.
Seine vorwurfsvolle, abwertende und kontrollierende Stimme erzeugt Gefühle der Angst, Wut, Trauer und des Zweifels in uns.
Dies macht uns klein, kraftlos und zum Opfer, denn wir verraten unser Herz.
Und so führt er uns in das Tal der Tränen und in den Treibsand.
Die gute Nachricht ist, dass es einen Ausweg gibt.
Diesen erkennen wir jedoch nur, indem wir zur Ruhe kommen und unser Herz öffnen, sodass der Gedanken-Gang des Herzens sichtbar wird.
Auf ihm hören wir die Stimme der Liebe, die uns hilft zu vertrauen, die uns tröstet, Mut macht und mit der wir an innerer Stärke gewinnen.
Mit ihr finden wir zur Sonnenseite des Lebens und wenn wir der Stimme der Liebe weiterhin vertrauen, dann bleiben wir auch dort.