Liebesbrief an mein inneres Kind

Liebesbrief an mein inneres Kind

Herz104Unser inneres Kind ist der Bereich in uns, der unsere Kreativität, unsere Intuition, Spontanität, Neugier, Begeisterungsfähigkeit, unseren Erfindungsreichtum, Wissensdurst, unsere Erfahrungen, Erinnerungen, unser Sein und das ganze Spektrum unserer freud- oder leidvollen Gefühle umfasst.
Unser  inneres Kind trägt in sich die Erinnerung an seine wahre Heimat.  Es ist die Erinnerung an das göttliche Bewusstsein, dessen Essenz LIEBE ist.
Es trägt daher auch die Herzenswünsche unserer Seele für dieses Leben  in sich.

Hat unser inneres Kind während der Kindheit die Erfahrung gemacht, dass es nicht so sein darf, wie es seiner Lebensfreude entspricht, indem es mit Missachtung, Beschimpfungen, körperlicher Gewalt oder mit Liebesentzug bestraft wurde, dann führt dies aufgrund der Angst vor Ablehnung und der Angst, verlassen zu werden dazu, dass es sich den Verhaltensmustern anderer unterordnet.
Es fühlt dadurch auch Trauer, Neid, Wut etc., sodass die Sehnsucht nach Anerkennung und Liebe durch andere wächst.

Während unser Überleben als Kind von unseren Eltern bzw. nahen Bezugspersonen abhängig ist, können wir als Erwachsener unsere Unabhängigkeit leben.
Haben wir jedoch als Kind gelernt, dass wir uns anderen Menschen unterordnen müssen, um Liebe und Anerkennung zu bekommen, dann wird sich auch der Bereich in uns so verhalten, der unseren inneren Erwachsenen darstellt.
Dies führt zu Beziehungsproblemen in unserer Partnerschaft, in unserem Job und anderen zwischenmenschlichen Situationen, denn wir verhalten uns oft wie ein kleines Kind, wie unser ängstliches, wütendes, neidisches oder trauriges inneres Kind, das Anerkennung und Liebe haben will.

Wie kann ich dies lösungsorientiert ändern, sodass ich ein selbstbestimmtes und  freudvolles Leben führe?
Wenn unser inneres Kind (unsere kreative Seite) und unser innerer Erwachsener (unsere handelnde Seite) liebevoll zusammenarbeiten, dann können wir unser volles Potenzial entfalten, sodass wir das zum Ausdruck bringen, was zu unserer Lebensfreude beiträgt.
Die Antwort ist daher, dass ich jetzt als Erwachsener Eigenverantwortung für mich übernehme und aufhöre, mein inneres Kind zu ignorieren.
Als liebevoller Erwachsener gestatte ich jetzt meinem inneren Kind, das zum Ausdruck zu bringen, was seiner Lebensfreude dient.
Es ist das, was  ich in meiner Kindheit gern zum Ausdruck gebracht hätte.
Ich habe als Erwachsener die Macht und die Kraft,  meinem inneren Kind das zu gestatten, was es schon immer wollte, nämlich seine Neugier auf das Leben, seine Kreativität, Intuition, Spontanität, Begeisterungsfähigkeit, seinen Erfrindungsreichtum und seinen Wissensdurst zu leben, das heißt, seine Einzigartigkeit zu leben.
Indem ich zu meinem inneren Kind stehe, es fördere und liebe, heilen die Wunden der Kindheit und somit heilt auch der Erwachsene in mir.
Es ist Selbstliebe.

Eine wundervolle Möglichkeit für unser inneres Kind liebevoll da zu sein ist z.B. die, ihm einen Brief zu schreiben, indem wir unsere Liebe zu ihm zum Ausdruck bringen.
Sowohl ich, als auch meine Klienten haben hierbei sehr heilsame Erfahrungen gemacht.
Indem ich ganz bewusst liebevolle Zeilen an mein inneres Kind schreibe, öffnet sich mein Herz, dessen liebevolle Schwingung/Ausstrahlung sehr heilsam für mein inneres Kind ist.
Folgenden Liebesbrief eines Klienten, der namentlich nicht genannt werden will, darf ich hier veröffentlichen:
„Mein liebes Kind,
mir ist bewusst geworden, dass ich nicht für dich da war, als du dich nach
Liebe und Anerkennung gesehnt hast.
Mir ist bewusst geworden, dass ich all das, was deiner Lebensfreude dient,
immer wieder ignoriert und unterdrückt habe.
Ich liebe dich und schenke dir jetzt meine liebevolle Aufmerksamkeit.
Ich freue mich darauf, für dich da zu sein.
Ich freue mich auf deine unbändige Neugier auf das Leben.
Ich will mit dir lachen, staunen, träumen und deine Träume zum Leben
erwecken.
Ich bin mit all meiner Liebe für dich da, wenn du traurig bist, wenn du an
dir zweifelst oder wenn du angst hast.
Du bist etwas ganz Besonderes.
Ich helfe dir, deine Einzigartigkeit, deine Talente und Begabungen zu leben.
Ich bin immer für dich da.“

Die Heilung unseres inneren Kindes erleben wir so,  wie es unserer Einzigartigkeit entspricht.
Es können hierbei z.B. Tränen tiefer Berührung fließen, weil das aufgelöst wird, was sich in uns angestaut und unsere Lebensfreude blockiert hat.
Vielleicht müssen wir auch vor Freude weinen und/oder lachen.
Was auch immer es ist, jeder hat seinen einzigartigen Selbstheilungsprozess.

Vielleicht willst auch Du Deinem inneren Kind einen liebevollen Brief schreiben.
Du kannst ihn Dir z.B. gut sichtbar hinlegen, in einem schönen Umschlag aufbewahren, immer mal wieder lesen, vielleicht mit neuen liebevollen Gedanken ergänzen etc.
Nachfolgend habe ich mehrere Muster zum Schreiben eines Liebesbriefs an unser inneres Kind für Dich eingefügt.
Vielleicht interessiert Dich zum Thema inneres Kind  auch der Artikel „Wachgeküsst“.
Diesen Artikel findest Du hier.
Mit einem Maus-Klick auf den jeweiligen Titel kannst Du die Pdf-Seiten öffnen und ausdrucken.

 

Muster 1
inneres Kind-schlafender Engel

Muster 2
inneres Kind-kleine Seele und Taube

Muster 3
inneres Kind-kleine Seele und Herz

Muster 4
inneres Kind-Herz und Friedenstaube

Muster 5
inneres Kind-Engelumarmung und Taube

Muster 6
inneres Kind-Engelumarmung und Herz

Muster 7
inneres Kind-betender Engel

Muster 8
inneres Kind-betender Engel und Friedenstaube

Muster 9
inneres Kind – schreibender Engel