Selbstliebe – Frieden im Seelenhaus

Selbstliebe – Frieden im Seelenhaus

Engel-Umarmung-Taube-Herz2Die Beziehung zu uns selbst wirkt sich auf all unsere Lebensbereiche aus.
Das, was wir täglich mit anderen und in bestimmten Situation erleben, ist daher ein Spiegel unseres “inneren Friedens” oder unserer “inneren Stürme”.

In dieser Fernheilung werden die Angst, der Zweifel, die Wut und die Trauer von der Liebe umarmt, sodass sich sich auflösen können, damit unser liebevolles Herz an Stärke gewinnt und immer intensiver das Sagen in unserem Seelenhaus hat.
Somit wird auch das, was wir täglich erleben, einen fried- und freudvollen Wandel erfahren.

Viele Menschen zweifeln an sich und haben Angst, im Außen etwas zu verlieren, wenn sie ihr wahres Selbst leben, bis sie eines Tages erkennen, dass sie nur etwas verlieren können, das sich nicht im Außen, sondern in ihnen befindet.
Es ist existenziell für unsere Lebensfreude und somit unumgänglich, dass wir zu uns stehen, also authentisch sind, denn das einzige, das wir verlieren können, ist uns selbst und zwar in all unseren auf Angst und Zweifel basierenden Glaubenssätzen, die unser Verhalten “steuern”.
Wenn wir unser Herz verraten, indem wir aufgrund unserer Angst und Zweifel unsere wundervolle Einzigartigkeit verleugnen, deaktivieren wir unseren Herzkompass, der uns gezeigt hätte, wie wir uns als liebevoller Gottesfunken selbst verwirklichen können, um unserem Wohlergehen zu dienen, was letztendlich auch dem Wohlergehen von Allem-was-ist dient.

Die Angst und der Zweifel sind, in körperlicher Form gesprochen, lediglich „Informanten“, die uns über etwas informieren, das in unserem Seelenhaus für Unruhe sorgt und sich dementsprechend anfühlt.
Den Frieden in unserem Seelenhaus erschaffen wir, indem wir unsere Informanten für ihre bisherigen Dienste danken, denn sie wollten uns mit ihren Glaubenssätzen, die aus bisherigen Erfahrungen resultieren, davor bewahren, etwas zu tun, dass uns schaden könnte.
Daher informierten sie uns z.B. darüber, dass wir nicht gut genug sind und uns lächerlich machen, wenn wir etwas anderes von uns glauben.
Und so gibt es dann auch nicht viel zum Lachen in unserem Seelenhaus, denn wenn diese Informanten das Sagen haben, dann werden wir weiterhin nicht das leben können, wofür unser Herz brennt.
Dies bewirkt, dass die Angst und der Zweifel eines Tages im wahrsten Sinne des Wortes Verstärkung bekommen, denn zu ihnen gesellt sich aufgrund unserer Selbstverleugnung die Wut und letztendlich die Trauer, was uns noch mehr Energie raubt.

Die gute Nachricht ist, in dem Moment, in dem wir den Wahrheitsgehalt all dessen, was uns unsere Informanten mitteilen, in Frage stellen, beginnt in unserem Seelenhaus der Umschwung von innerer Unruhe zu innerem Frieden.
Eine weitere gute Nachricht ist, dass es in unserem Seelenhaus nicht nur Informanten gibt, sondern auch die Heiler, wie z.B. die Liebe, die wir bitten können, den friedvollen Umschwung in unserem Seelenhaus zu unterstützen.

Die hohen energetischen Impulse dieser Gruppen-Fernheilung bewirken bei jedem Teilnehmer genau das, was jetzt in seinem Energiefeld, in seinem Seelenhaus, an Friedensstiftung möglich ist.
Ich werde zu dieser Fernheilung weitere Termine auf meiner Webseite veröffentlichen, denn es kann auch sein, dass es in einem Seelenhaus hin und wieder mehrmaliger Umarmungen der Liebe bedarf, um das Selbstvertrauen immer mehr zu erhöhen.
Somit werden auch unsere Informanten immer mehr darauf vertrauen, dass sie nicht mehr gebraucht werden und sich auflösen.
 

Beginn: 19.30 Uhr
Ende: 20.00 Uhr
Kosten: 22,00 EUR